Wolfgang Eggert: „Österreichische Präsidentenwahl – Alles Zufälle – Was sonst?“

Die Klageschrift von FPÖ-Chef Strache gegen die zurückliegenden österreichischen Präsidentschaftswahlen ist auf dem Tisch. Und sie fällt nicht zu knapp aus. Was auf sage und schreibe 150 Seiten zusammengefasst ist liess den Verfassungsjuristen DDr. Heinz Mayer in der „Zeit im Bild“ blass werden. „Unakzeptabel“, „unfassbar“, tobte der DoppelDoktor, der bei den Wahlen Alexander van der Bellen unterstützt hatte. „Was da passiert ist, ist unglaublich.“ Tatsächlich hatte es in 80% der Wahllokale Unregelmässigkeiten bis hin zu glatten Gesetzesbrüchen gegeben.

Weiterlesen

Advertisements

Wer die Wahrheit sagt, verliert alles

Wer will schon die Wahrheit hören? Seien wir doch ehrlich, fast niemand wirklich. Und deshalb, wenn man die Wahrheit erzählt, dann riskiert man alles zu verlieren, einfach alles … einschliesslich sein Leben. Das passierte vor 2000 Jahren schon, als Jesus von Nazareth die Wahrheit verkündete und dann der hohe Rat der Priester und die Toragelehrten ihn verhaften liessen, er vor ein Schnellgericht kam, wegen „Gotteslästerung“ zu Tode verurteilt wurde und man ihn an Pilatus für die Vollstreckung des Todesurteils in Form der Kreuzigung ausgelieferte. Ja, die Wahrheit zu sagen kann tödlich für einen sein.

Weiterlesen

Inzuchtgefahr für Deutschland? – In welchem Paralleluniversum lebt Herr Schäuble?

Ist es schon Alterssenilität oder ein weiteres Zeichen, wie weit sich Schäuble von der Realität verabschiedet hat? Auch wenn er in der Wochenzeitung “Die Zeit” eine derart absurde Behauptung aufstellt wie diese: “Die Abschottung ist doch das, was uns kaputt machen würde, was uns in Inzucht degenerieren ließe”, muss davon ausgegangen werden, dass er nicht restlos anenzephal ist. Was treibt ihn also an, solchen Schwachsinn abzusondern?

Weiterlesen

In Brasilien herrschen jetzt Alte, Reiche, Weiße und Rechte

Nach dem institutionellen Putsch in Brasilien zögern die neuen Machthaber nicht, das politische Ruder brutal herumzureißen

Brasiliens De-facto-Präsident Michel Temer hat nach dem vorläufigen Sturz der gewählten Präsidentin Dilma Rousseff eine „Regierung der nationalen Rettung“ ausgerufen. Sein Kabinett lässt eine massive politische Zäsur erkennen. Brasilien wird in den kommenden 180 Tagen – solange ist Rousseff mindestens suspendiert – von alten, reichen, weißen und rechten Männern regiert. Die Massivität des politischen Bruchs erinnert an Argentinien unter Präsident Mauricio Macri. Und sie lässt erahnen, dass sich die neuen Machthaber nicht mit ihrer zeitlich begrenzten Macht zufriedengeben werden.

http://www.heise.de/tp/artikel/48/48248/1.html

Atom-Bomben für Italien, Deutschland, Belgien, Niederlande und Türkei

Fünf atomwaffenfreie Staaten brechen aktuell den Atomwaffensperrvertrag. indem Sie US-Atombomben einlagern. Diese Waffen sollen demnächst mordernisiert werden, obgleich Washington selbst sogar kürzlich einen Gipfel organisiert hat … gegen die Verletzungen des Atomwaffensperrvertrages. Vielen Dank, Präsident Obama. Italien wird mit einer großen Entschlossenheit sein Engagement für die nukleare Sicherheit weiterverfolgen“; diesen Satz twitterte Premierminister Matteo Renzi, …

http://www.pravda-tv.com/2016/05/atom-bomben-fuer-italien-deutschland-belgien-niederlande-und-tuerkei/